Psychotherapeutische Praxis Mag. Harald Haider
    Psychotherapeutische Praxis                                                    Mag. Harald Haider                                                           

Brainspotting kann beschrieben werden als ein neuartiges, neuropsychotherapeutisches Therapieverfahren, mit dem sehr zielgerichtet gearbeitet werden kann. Es ist eine tiefen-psychologische und körperorientierte Methode, wobei man davon ausgeht, dass therapierelevante physiologische und emotionale Empfindungen mit Augenpositionen korrespondieren und über das Gesichtsfeld zielgerichtet aktiviert und bearbeitet werden können. Durch Brainspotting wird die Fähigkeit des Gehirns, sich selbst zu regulieren, genutzt.

 

Brainspotting eignet sich sehr gut zur Behandlung von:

 

  • akuten und chronifizierten traumatischen Belastungen
  • Belastungen durch Stress
  • Funktionsstörungen inkl. Sexualstörungen
  • chronischem Schmerz bzw. Schmerzsyndromen
  • Ängsten und Phobien
  • emotionalen Erkrankungen, Schlafstörungen
  • etc.

 

Diese Methode ist gleichzeitig auch sehr gut zur Rehabilitation, zur Ressourcenmobilisation und zur Leistungssteigerung geeignet.